Galerie erstellen

Viele Beiträge eines Weblogs kommen mit wenigen Bildern aus. Manchmal benötigt man lediglich das sogenannte „Featured Image“ als eine Art Titelbild über der Headline und als Anreißer auf den Übersichtsseiten. Innerhalb eines Beitrages kann man dann auch noch Einzelbilder einfügen. WordPress macht dies mit der bereits in der Grundkonfiguration enthaltenen Mediathek relativ einfach.

Gehobeneren Ansprüchen wird man aber manchmal nur mittels einer ganzen Fotogalerie gerecht. Das Plugin, mit dem wir WordPress „aufgemotzt“ haben, heißt „Nextgen Gallery Pro“. Wie man dieses „füttert“ beschreibe ich in diesem Beitrag.

  1. Bilder vorbereiten (Galeriebilder, Maximalmaße)
    1.017 × 763 px, 96 dpi (Breite x Höhe in Pixel, Auflösung in Dots per Inch)
    Namenskonvention für Galeriebilder (unverbindlicher Vorschlag):
    praefix_galeriename_lfdnr.erweiterung
    Beispiel: gal_einschulung-2016_01.jpg
  2. Wenn man viele Bilder hochladen möchte, lohnt sich die Erstellung einer ZIP-Datei, die nach dem Hochladen automatisch dekomprimiert wird..
  3. Anmelden im Dashboard des Weblogs.
    Danach „Galerie > Galerie/Bilder hinzufügen“ anwählen.
  4. Neue Galerie erstellen oder vorhandene auswählen.
  5. Hochzuladende Bilder (oder ZIP-Datei) auswählen und hochladen.
  6. Galerie bearbeiten.
  7. Hochgeladene Bilder bearbeiten.